Praxis für
Venenerkrankungen
Lymphgefäßerkrankungen

 

Dr. med. Jutta Heymann
Ärztin, Phlebologie

Schnaitheimer Str. 15
89520 Heidenheim
Telefon 07321-98650
Telefax 07321-940011
>> E-Mail



>> Praxisgemeinschaft
Chirurgische Gemeinschaftspraxis Heidenheim
Dr. med. Axel Bürger
Dr. med. Hans Miesner
Dr. med. Klaus Heymann
Ärzte für Chirurgie
Unfallchirurgie
Durchgangs-Ärzte
Ambulante Operationen
Enddarmerkrankungen

Sehr geehrte Patientin,
sehr geehrter Patient,

wir möchten Ihnen alles Wissenswerte über unsere Praxis mitteilen und Sie mit unserem Leistungsspektrum vertraut machen.
Damit Sie möglichst kurze Wartezeiten haben, bitten wir Sie um Terminvereinbarungen. Notfälle behandeln wir selbstverständlich außerhalb der Reihe.
Unser Wunsch ist es, Ihnen zu helfen, Ihren Arztbesuch so angenehm wie möglich zu gestalten. Dabei ist Ihre Zufriedenheit und eine optimale Behandlung unser wichtigstes Ziel.

Ihr Praxisteam
Dr. Jutta Heymann
.

 
Sprechstunden
 Montag 15.00 - 18.00 Uhr
 Dienstag 08.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr
 Mittwoch 08.00 - 12.00 Uhr
 Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr
 Freitag 08.00 - 12.00 Uhr
 und nach Vereinbarung
 Praxistelefon 07321 98650
 
Parkmöglichkeiten
Öffentliche Parkplätze
in der Schnaitheimer Straße
Im Parkhaus
der Dualen Hochschule
Im Parkhaus der Schloss Arkaden

Leistungsspektrum

Venenerkrankung


Das Problem


Krampfadern, Venenentzündungen und offene Beine gehören zu den häufigsten Erkrankungen in der Bevölkerung. Sie sind nicht nur ein kosmetisches Problem. Unbehandelt kommt es zu chronischen Abflussstörungen, die zu offenen Beinen (Ulcus cruris) führen können. Die Beinvenenthrombose, eine schwerwiegende venöse Erkrankung, erfordert eine rasche Abklärung.


Die Untersuchung

Zunächst werden Ihre Beschwerden besprochen und anschließend Ihre Beine untersucht. Zusätzlich erfolgt eine Funktionsmessung des venösen Rückflusses mittels digitaler Photoplethysmographie (DPP). Daran schließt sich eine Ultraschalluntersuchung an, die auch zur Abklärung einer Beinvenenthrombose eingesetzt wird (Farbduplexsonographie).


Die Behandlung


Besenreiser und kleine Krampfadern werden verödet. Gröߟere Seitenäste entfernt man in örtlicher Betäubung mit winzigen Schnitten, die fast narbenfrei abheilen. Die Operation in Vollnarkose ist bei ausgeprägten Krampfadern notwendig. Bei der Behandlung offener Beine kommt eine Kombination aus moderner Wundbehandlung und Kompressionstherapie zur Anwendung. Die Thrombosebehandlung kann unter entsprechenden Voraussetzungen ambulant durchgeführt werden.

Leistungsspektrum

Lymphödeme,
Beinschwellung

Das Problem

Dicke Beine oder Beinschwellungen entstehen als Folge einer Wasserablagerung im Bindegewebe. Eine mögliche Ursache ist ein ungenügender Rücktransport im Lymphsystem. Unbehandelt kommt es über Jahre zu ausgeprägten nicht reversiblen Beinschwellungen.


Die Untersuchung

Die Diagnose erfolgt anhand der Krankengeschichte, dem äuߟeren Erscheinungsbild und der klinischen Untersuchung. Aufwändige apparative Methoden sind in der Regel nicht erforderlich.


Die Behandlung

Die Therapie besteht in einer konsequenten Entstauung in Form von manueller Lymphdrainage, einer Kompression mit Kompressionsbinden und Kompressionsstrümpfen. Eine Lymphödem Behandlung muss meistens über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden.

 

 

Für proktologische Untersuchungen wenden Sie sich bitte an die Chirurgische Gemeinschaftspraxis Heidenheim.
     
  Livingwebs